Banner PayPal

CALMALAIF überzogene Tabletten

-33%
7,99 €
  1. 40 Stück
  2. 120 Stück
  3. 180 Stück
  • 16808052
  • 40 Stück
  • Bayer Vital GmbH
  • 0,20 € pro 1 Stück
  • 11,97 €
  • Beschreibung

Calmalaif überzogene Tabletten | 40 Stück

Calmalaif (40 Stück) Seit Mitte August 2021 ist eine neues Beruhigungsmittel von Bayer auf den Markt. Es ist ein pflanzliches Arzneimittel welches aus einer Kombination von Trockenextrakten von Baldrian, Passionsblume, Schwarznessel und Weißdornblättern mit Blüten besteht. Calmalaif ist rezeptfrei verfügbar. Sie können Calmalaif hier auch online bestellen.

Calmalaif wirkt beruhigend auf mehreren Ebenen

Stressbeschwerden können viele Ursachen haben. Die Kombination der Wirkstoffe von Calmalaif soll helfen Stress auf mehreren Ebenen zu lindern. Alle 4 pflanzlichen Mittel haben beruhigende Wirkungen und diese breitgefächerte Kombination wirkt unterschiedlich bei der Reduzierung von Stress. Calmalaif macht nicht müde.

Schwarznessel

  • Galt lange als ein vergessenes Heilkraut. Es kann unterstützend wirken bei leichter Schlaflosigkeit und wirkt beruhigend und krampflösend (beispielweise bei krampfartigen Husten). Die  ESCOP empfiehlt Schwarznessel als offiziell anzuerkennen als Indikation für Reizbarkeit, andauernde Anspannungen und Nervosität.Zur Erleichterung der Einnahme, z. B. für Kinder, kann die Kapsel durch Auseinanderziehen geöffnet werden. Der Kapselinhalt kann in Speisen oder Getränke eingerührt werden. Die Getränke oder Speisen dürfen nicht zu heiß oder eisgekühlt sein (Zimmertemperatur).

Passionsblume

  • Bei der Passionsblume wird nicht die Wurzel verwendet, sondern nur die Pflanzenbestandteile. Enthalten in den Pflanzenbestandteilen sind u.a. Flavonoide, Schaftosid, Isovitexin und in geringen Maßen auch ätherische Öle. Wirkstoffe die aus der Passionsblume gewonnen werden, haben beruhigende Eigenschaften und Versuche haben gezeigt, dass auch Angstzustände sich lösen können. Was genau die positiven Effekte hervorruft, ist nicht zu 100% erforscht. Es gibt Hinweise, dass Botenstoffe in der Passionsblume mit dem Gehirn wechselwirken.

Baldrian

Baldrian ist ein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel zur Behandlung von Schlaflosigkeit/Schlafstörungen. Valium der Natur" so wird Baldrian auch oft genannt. Schon seit jeher wird dieses Kraut genutzt, um Ruhe zu fördern und den Schlaf zu verbessern.

Baldrian oder Baldrianwurzel beinhaltet unterschiedliche Verbindungen, die den Schlaf fördern können und auch bei Ängstzuständen beruhigend wirken. Hierzu gehören:

  • Isovaleriansäure
  • Valerensäure,
  • Isovaleriansäure
  • Unterschiedliche Antioxidantien.

Weißdorn

Weißdorn ist bekannt für seine stärkende Wirkung auf das Herz. Aus den Blüten, Blättern und Früchten werden Arzneimittel hergestellt die die Durchblutung des Hermuskels fördern. Darüber hinaus hat der Weißdorn eine beruhigende Wirkung.

 

  • Steigerung des Schlagvolumen des Herzens
  • Verbesserte Durchblutung der Herzkranzgefäße
  • Wirkt leicht Blutdrucksenkend
  • Kann Herzklopfen kurzfristig mindern

 

 

Calmalaif innere Unruhe

Lesen Sie mehr zum Thema innere Unruhe.

 

Beipackzettel

 


Dosierung und Einnahme

Einnahme: bei Anspannung und anderen nervlichen Belastungszuständen

  • Erwachsene 3x täglich 1-2 Tabletten

  • Jugendliche ab 12 Jahren: 3x täglich 1 Tablette

 

Einnahme zur Verbesserung des Schlafs:

  • Erwachsene: 2x täglich, 1 Tablette zum Abendessen und 1 Tablette vor dem zu Bett gehen

  • Jugendliche ab 12 Jahren: 1 Tablette zum Abendessen

 

Beachten Sie die maximale Tagesdosis: Erwachsene: max. 6 Tabletten am Tag Jugendliche: max. 3 Tabletten am Tag

 

 


Wie schnell wirkt Calmalaif?

Ab dem ersten Tag der Einnahme baut sich die Wirkung des Arzneimittels auf. Damit sich aber die komplette Wirkung entfalten kann, ist es ratsam Calmalaif ungefähr 2 Woche durchgängig einzunehmen.

Ist Calmalaif gluten- und laktosefrei?

Ja, Calmalaif kann bei Laktoseintoleranz und bei Unverträglichkeit von Gluten ohne Bedenken eingenommen werden. 

In welchen Stückzahlen gibt es Calmalaif?

Derzeit ist Calmalaif ausschließlich nur in Apotheken verfügbar und in folgenden Stückzahlen:

Darf ich die Tablette vor dem Einnehmen zerkleinern?

Ja, das ist möglich. Sie können die Tablette in kleine Stücke zerkleinern und dann einnehmen. Sie müssen allerdings beachten wirklich die komplette Tablette einzunehmen. Nimmt man die Tablette nicht vollständig zu sich, kann es zu einer Beinträchtigung der Wirkung kommen.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

 

Wie alle Arzneien kann auch Calmalaif Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Nach Einnahme wurde berichtet über:

  • allergische Hautreaktionen (Juckreiz, Ausschlag, Nesselsucht),
  • Magen-Darm-Beschwerden wie Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen 
  • sowie Fälle von Leberschäden berichtet

Die Häufigkeiten der genannten Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Bei Auftreten von Nebenwirkungen sollte das Arzneimittel nicht weiter eingenommen und ein Arzt aufgesucht werden. Dieser kann über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de, anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

 

Pflichttext

Calmalaif®. Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Besserung des Befindens bei nervlicher Belastung und zur Förderung des Schlafes. Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Enthält Sucrose. Stand: 09/2020. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland.

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Topseller

  1. 1
  2. 2